Craniosacrale Therapie nach John Upledger CranioSacrale Therapie nach John Upledger

Das CranioSacrale System besteht aus dem zentralen Nervensystem, den Hirn- und Rückenmarkshäuten und deren knöchernen und Weichteilverbindungen. Ziel der Behandlung ist ein Spannungsausgleich in diesem System. Die Behandlung ist eine manuelle Technik, die von dem Osteopathen John Upledger entwickelt wurde. Dabei wird das Gesamtsystem des Körpers behandelt. Der Spannungsausgleich und das Lösen von Gewebeblockaden hat einen positiven Effekt auf die Funktionsfähigkeit des ganzen Körpers und des Immunsystems. Die sanfte Behandlungstechnik der CranioSacraltherapie hat eine entspannende Wirkung und baut somit auch stressbedingte Reaktionen des Körpers ab.

Beispiele bei denen die CranioSacrale Therapie eingesetzt werden kann:

  • Behandlung von Neugeborenen, Säuglingen und Kindern bei Schiefhalsproblematik, Schädelverformungen, Konzentrationsproblemen
  • Behandlung von "Schreikindern"
  • Migräne und Kopfschmerzen,
  • chronische Nacken- und Rückenschmerzen,
  • Schwindel,
  • stress- und spannungsbedingte Störungen,
  • koordinative Störungen,
  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten,
  • chronische Übermüdung oder Erschöpfung

Nähere Informationen finden Sie unter: www.upledger.de/patienteninfos

 

Praxis für Ergotherapie • Christian Rupp • Brunnenweg 6 • 92353 • Postbauer-Heng • Telefon: 09188 305355 •
www.rupp-ergotherapie.de • praxis@rupp-ergotherapie.de